Genetik von Netzhauterkrankungen

Meine Gene im Fokus - Warum es wichtig ist eine genetische Untersuchung durchführen zu lassen
Die Gene des Menschen legen den Grundstein für seine Individualität. Sie wirken sich unter anderem auch auf den Alterungsprozess, die Wirksamkeit von Medikamenten, und natürlich auf die Ausprägung verschiedener vererbbarer Erkrankungen aus. Sollte bei Ihnen eine erbliche Erkrankung der Netzhaut vorliegen, so ist das Wissen um die genetische Ursache in vielfacher Hinsicht von großer Bedeutung, ob es sich um Fragen eines Wiederholungsrisikos bei Kinderwunsch, um prognostische Einschätzungen ihrer Erkrankung oder um verfügbare Therapieoptionen für ihre spezielle Netzhautdystrophie handelt. Natürlich kann die präzise genetische Diagnostik auch für nähere und weitere Verwandte zur prädiktiven Abklärung der familiären Genveränderungen von größtem Interesse sein. Leider ist noch immer vielen nicht bewusst, dass eine molekulargenetische Untersuchung mit einem relativ geringen Aufwand verbunden ist. Dabei kann eine solche Diagnostik zusammen mit einer umfassenden Beratung durch einen Facharzt für Humangenetik wertvolle Informationen für Patienten und deren Familien sowie für die behandelnden Ärzte liefern.

 

Referentin

Dr. Karolina Plössl, Uniklinik Regensburg
Universitätsklinikum Regensburg, Institut für Humangenetik

Datum und Uhrzeit

Dienstag, den 25.05.21
19:00-20:30 Uhr

Ort

Online, Vortrag und Fragerunde

Anmeldung

Unter online-vortrag25.05@pro-retina.de